"More than a feeling"

"...noch mehr Siegfried"

Interview 

"Bohemian Rhapsody"

"Martin Kesici", Gewinner bei "StarSearch

Martin Kesici, ein echter "Metaller"

"Siegfried"

"If you leave me now, "Chicago"

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie eine Geschichte schreiben, damit Ihre Nutzer Sie besser kennenlernen.

Meine Wenigkeit ab 4:02

"The Amulett" - meine neueste symphonische Rock-Oper... Oper für Leute, die nie in die Oper gehen würden

"Nessun dorma"

 

"Kaskaden des Lichts"

- symphonische Rock-Oper - 

Oper für Leute, die nie in die Oper gehen würden

 

     Martin Constantin 

 

Jugendlicher Heldentenor, Rocksänger

 

Künstlerische Stationen:

 

1981 – 1987 Sänger, Bassist und Songwriter der AOR-Band Liquid Sky in Schleswig Holstein,

 

1993 Freier Toningenieur im „Studio Orange“, Berlin

 

1993 – 1995 Sänger der Progressiv-Metal-Band „Lanadrid“ (EMI-Records), Aufnahme der „incredibly

thrilling“ CD, Ausstieg wegen Einstieg im Theater

 

Seit 1994 bis heute:

 

freischaffender Sänger/Darsteller in Opern- und Musical-Produktionen.

Gastverträge in Basel, Berlin, Neubrandenburg und Halle, diverse Tourneen.

„Große“ Rollen in der Oper sind „Florestan“, „Max“, „Erik“ und „Zarewitsch“ (Lehar)

Musical-Produktionen sind u.a. Grease, Phantom der Oper, Dschungelbuch u.a. (Berliner Kammerspiele,

St. Bernhard Theater Basel, Tournee-Gesellschaften), 

 

1999 – 2001: Bayreuther Festspiele

 

Seit 1997 – 2016 ständiger Gast am Opernhaus Zürich,

 

Seit 2008: Ensemblemitglied der Opera Classica Europa als Heldentenor im Deutschen Fach

 

2013- 2016: Sänger und Percussionist in der Chicago-Tribute-Band CheeCago

Seit 2016: Hauptdarsteller in folgenden Rock-Opern : "Heinrich Faust" in "Faust" (Goethe) und "Hamlet" in "Hamlet" mit der Manthey-Event GmbH

 

Sonstige Aufnahmen: „Zauberflöte“ als 1. Geharnischter, diverse DVD-Produktionen am Opernhaus Zürich

(Barbiere, Tannhäuser, Fliegender Holländer, le Comte Ory, uvm.)

 

Ausbildung

 

1986 – 1990 Gesangstudium bei Prof. Walter Hauck (HdK Berlin)

 

1991 – 1993 Ausbildung zum Toningenieur an der SAE-Berlin

 

1993 – 97 Wiederaufnahme eines privaten Gesangsstudiums bei Erich Baum (Deutsche Oper Berlin)

 

1998 – 2008 Weiterführung der Studien bei Kammersänger Anton Metternich (Heldenbariton)

 

Dez 2009 – 2013 Betreuung und Einstudierung des „Siegfried“ durch den Heldentenor Reiner Goldberg

 

 

Dirigenten, mit denen ich gearbeitet habe:

 

Daniel Barenboim

Franz Welser-Möst

James Levine

Simon Rattle

Antonio Papano

u.v.m.

 

Regisseure, mit denen ich gearbeitet habe:

 

Harry Kupfer

Götz Friedrich

Josef Ernst Köpplinger

Andreas Homoki

Keith Warner

Robert Wilson

u.v.m.